Tempo 30 - IGZS

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tempo 30

 

DANKE für die Zustimmung für Sicherheit und Lebensqualität für alle in Zweidlen.

225 Frauen und Männer erschienen an der denkwürdigen Gemeindeversammlung vom 14.6.2016 in Glattfelden, um sich einer eigentlich unspektakulären, aber dennoch viele Gemüter bewegenden Geschichte anzunehmen: Zur Debatte standen die vom Gemeinderat und der Kantonspolizei befürwortete Vorlage "Tempo 30 in Zweidlen-Station inklusive Rheinsfelderstrasse". Als Variante wurde die von der SVP Glattfelden portierte Version "Tempo 30 ohne Rheinsfelderstrasse" erneut in der Diskussion mit unhaltbaren und wirkungslosen Argumenten verteidigt. Auch ein Störmanöver von Alt-Gemeinderat Otto Hollenstein in Form eines Antrags zur versuchsweisen Einführung von Tempo 30 wurde lanciert. Ohne Erfolg!

Am Ende der langen Diskussion siegte dank der grossen TeilnehmerInnenzahl ganz klar die vernünftige flächendeckende Einführung von Tempo 30 im gesamten Kern von Zweidlen-Station.

Ein Erfolg, der die federführende Interessengemeinschaft IGZS auch anspornt, in der nun anstehenden Realisierungsphase wachsam, konstruktiv und im Sinne der Vorlage mitzuwirken und sich dem Thema Verkehrsberuhigung, Sicherheitserhöhung, Eindämmung des stetig zunehmenden Schleichverkehrs sowie Wahrung der Lebensqualität in den Wohngebieten weiterhin anzunehmen.

Herzlichen Dank allen zustimmenden Personen.


Für die IGZS
Robby Pauletto, Evi Kainhofer, Andrea Lagona, Markus Kick

 
Hochrechnung aus den Messungen der Kantonspolizei:
Die letzte Messung an der Rheinsfelderstrasse stammt aus dem Jahre 2014. Im Jahr 2009 (07.-14.05.) waren es 5'777 gemessene Anzahl Fahrzeuge, im Jahr 2014 (03.-11.06.) deren 15'952 = 1'994 Fz/Tg. Das ergibt ein Zuwachs von 2'035 Fahrzeugen pro Jahr und Periode (8 Tage). D. h. im Jahr 2016 sind es 20'022 Fz/8Tg auf der Rheinsfelderstrasse = 2'503 Fz/Tg und im Jahr 2017 sind es 22'057 Fz/8Tg, also 2'757 Fz/Tg. Die Messperiode von 8 Tagen beinhaltet auch Samstag und Sonntag. Die von der Kantonspolizei publizierte Frequenz ist ein Durchschnittswert der durch den Samstag und Sonntag stark nach unten gedrückt wird. Rechnet man an Samstag und Sonntag mit nur einem Viertel (grobe Annahme) dieser Fahrzeuge die über die Rheinsfelderstrasse rauschen, dann erscheint die Sache noch einiges schlimmer: 20'022 Fz/8Tg = 3'640 Fz/Tg von Mo - Fr und 910 Fz/Tg von Sa - So.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü